P e l m e n . d e       -   Russische Küche in Deutschland

Was ist (ein) Pelmen?

Kurz gesagt: Ein "Stück" Russischer Küche, und das im wortlichen Sinne, mehr dazu im Rezept für Russische Pelmeni - bitte bis zum Ende lesen ;-)

Home » Russische Küche

Russische Küche - ausgewählte Rezepte

Rezept Russische Pelmeni

Pelmeni sind sicher eines der bekanntesten russischen Gerichte. Dennoch wird, wenn es um Pelmeni geht, oft hinzugefügt, es handele sich um "Teigtaschen mit Fleischfüllung" oder um "eine Art Maultaschen". Auch Vergleiche mit italienischen Ravioli werden immer wieder bemüht, um dem mit der russischen Küche nicht vertrauten eine Vorstellung von dem zu geben, was ihn erwartet. Ohne den Liebhabern von Maultaschen oder Ravioli zu nahe treten zu wollen, betrachtet der Autor diese Vergleiche beinahe als Sakrileg. Und wer einmal echte - ich meine vor allem handgemachte - Pelmeni geniessen durfte, wird mir wahrscheinlich zustimmen.

Pelmeni stammen ursprünglich aus Sibirien, wo sie noch heute vor dem ersten Frost zubereitet und im Freien eingefroren werden. Bei Bedarf hat man so binnen weniger Minuten eine sättigende und wohlschmeckende Mahlzeit - die im sibirischen Winter tiefgefrorenen Pelmeni müssen nur in kochendes Wasser gegeben werden. Pelmeni waren also mit die ersten Tiefkühl-Fertiggerichte. Wem die Zubereitung handgemachter Pelmeni (Rezept Pelmeni siehe unten) zu viel Aufwand bedeutet, kann auch auf fertige Pelmeni aus der Tiefkühltruhe zurückgreifen, die es in Belarus oder Russland in jedem Lebensmittelgeschäft gibt. In Deutschland finden sie tiefgefrorene Pelmeni nur in Spezialgeschäften für russische Lebensmittel, die es zumindest in allen größeren Städten gibt.



Rezepte der russischen Küche